Bürgerverein Köln Poll e. V.

Bürgerverein Köln-Poll e.V.

Bankverbindung: Kölner Bank von 1867 eG ⋅ Konto: 200 106 0018 ⋅ BLZ 371 600 87
Postanschrift: Hans-Dieter Heinecke, 1. Vorsitzender, Im Oberdorf 16, 51105 Köln Poll,
Tel. 0221 / 830 72 81 * E-Mail: dieterheinecke@t-online.de

Geschäftsbericht zur Jahreshauptversammlung
am 26. November 2012

Das Jahr 2012 war wie jedes Jahr von vielen Themen geprägt. Der Bürgerverein war Ansprechpartner zahlreicher Poller Bürgerinnen und Bürger, Gesprächspartner von Vereinen, Parteien und Behörden. Wir konnten viele Anfragen und Stellungnahmen weitergeben und Sachverhalte aufklären.

Bei den Bezirksvertretungssitzungen waren wir bei Poller Themen anwesend und haben gute Kontakte zu den Bezirksvertreter/Innen und zu den örtlichen Parteien: Bündnis 90/Die Grünen, SPD und der CDU hergestellt. Ebenso haben wir die Kontakte zum Bezirk Innenstadt gepflegt. Weitere Kontakte wurden mit den Alexianer Klosterbrüdern, der Presse, dem Bernhard Lettershaus Jugendheim, den Bundestagsabgeordneten Martin Dörmann SPD und Ursula Heinen CDU, dem Landtagsabgeordneten Jochen Ott und Vorsitzenden der SPD Köln wie auch Jürgen Hollstein CDU, den Ratsmitgliedern Henk van Bentem CDU und Frank Schneider SPD, der Schulleitung Gemeinschaftsgrundschule Poller Hauptstraße und der Janucz-Korczak-Schule, Der Runde Tisch, Die Junge vun Poll, Seniorennetzwerk, Sozialverband der Kriegsopfer, Kleingartenverein Köln-Poll, Evangelische und Katholische Gemeinden und Stammtisch Poller Bürgerkönige waren ebenso unsere Gesprächspartner. Wir haben sehr gute Kontakte zur Sparkasse Köln/Bonn/Poll über Frau Loewe und Frau Strelow und zur Kölner Bank Poll, über Herrn Stefan Dohmen gepflegt.

Auch unsere Vitrine in der Kölner Bank wurde durch Wechseldekorationen genutzt. Der Glühwein unterm Weihnachtsbaum auf dem Poller Markt war unter Mitwirkung des Poller Jugendblasorchesters und Dank des Glühweins von Eva Nonn und Maria Becker wie immer ein großer Erfolg. Selbstverständlich wurden die notwendigen Vorstands- u. Beiratssitzungen durchgeführt. Unser Verein wurde satzungsgemäß geleitet. Im Verein haben wir auf die Kassenlage schriftlich hingewiesen und um Prüfung der Beitragszahlung gebeten. Diese Maßnahme ist für den aktuellen Mitgliedsbestand erforderlich.

Der Mitgliederbestand: Zugänge 2, Abgänge 10, neuer Mitgliederbestand 97, Unklare Mitgliedschaften wurden in 2012, wie in 2011 angekündigt, bereinigt. Wir müssen in 2013 für unsere Gemeinschaft einen Wege finden, um neue Mitglieder zu werben. Nachstehend einige Eckpunkte aus unserer Tätigkeit gem. der Satzung:

Eigenart Poll`s zu erhalten Interessen der Poller Bürger wahrnehmen Die Anteilnahme am Gemeinleben zu fördern Poller Traditionen und Brauchtum Das kulturelle und gesellschaftliche Leben der Poller Bürger fördern

Abschließend möchte ich mich bei allen Vorstands-/Beiratsmitgliedern und Kassenprüfern: Frau Nonn, Frau Maria Becker und Annemarie Naß, den Herren: Ackermann, Berg Nonn, Breuer, Ernst, Meiwes, Müller(verstorben), Einmal, Pütz, Cesana, Junker, Baum und Jureck für die verständnisvolle Zusammenarbeit bedanken.
Ebenso möchten wir in unseren Dank, die Parteivorstände der örtlichen Parteien und Mitarbeiter der Behörden und der Polizei, einbeziehen. Besonders danken möchten wir aber unseren Mitgliedern, denn was wäre der Verein ohne sie.

Hans-Dieter Heinecke
1. Vorsitzender

© Bürgerverein Köln Poll e. V. || 2014 - 2019 || Zuletzt geändert am 03.01.2019 || Seitenanfang ||