Bürgerverein Köln Poll e. V.

Bürgerverein Köln-Poll e.V.

Bürgerverein Köln-Poll e.V. Bankverbindung: Kölner Bank von 1867 eG ⋅ Konto: 200 106 0018 ⋅ BLZ 371 600 87
Postanschrift: Hans-Dieter Heinecke, 1. Vorsitzender, Im Oberdorf 16, 51105 Köln Poll,
Tel. 0221 / 830 72 81 E-Mail: dieterheinecke@t-online.de

Geschäftsbericht zur Jahreshauptversammlung am 22.11.2010

Das Jahr 2010 war wie jedes Jahr von vielen Themen geprägt. Der Bürgerverein war Ansprechpartner zahlreicher Poller Bürgerinnen und Bürger, Gesprächspartner von Vereinen, Parteien und Behörden. Wir konnten viele Anfragen und Stellungnahmen weitergeben und Sachverhalte aufklären. Bei den Bezirksvertretungssitzungen waren wir bei Poller Themen anwesend und haben gute Kontakte zum Bezirksbürgermeister und den örtlichen Bezirksvertreter/Innen hergestellt. Es wurde eine Ehrennadel des Bürgervereins geschaffen die erstmalig auf der Mitgliederversammlung an Personen für besondere Leistungen für unsere Gemeinschaft verliehen werden soll. Im Verein haben wir erstmals Beitragsmahnungen geschrieben. Außerdem fand ein Gespräch beim Finanzamt hinsichtlich unserer Gemeinnützigkeit statt. Als Ergebnis ist festzustellen, dass eine Zweckanpassung des § 2 in der Satzung erfolgen sollte. Die Eintragung des 2. Vorsitzenden in das Vereinsregister ist erfolgt. Selbstverständlich wurde auch unsere Vitrine in der Kölner Bank durch Wechselausstellungen gepflegt. Der Glühweinausschank unterm Weihnachtsbaum auf dem Poller Markt war unter Mitwirkung des Poller Jugendblasorchesters und Dank des Glühweins von Eva Nonn und Walter Breuer wie immer ein großer Erfolg. Selbstverständlich wurden die notwendigen Vorstands- u. Beiratssitzungen durchgeführt.

Der Mitgliederbestand Zugänge 1Abgänge 3, neuer Mitgliederbestand 106.

Nachstehend einige Schlagzeilen unserer Aktivitäten gem. unseres Satzungszwecks:
Eigenart Poll`s zu erhalten
Bebauungsplan Poller Damm Offenlage Flächennutzungsplan, Bürgeranhörung.
Fußweg an der Hafenbahn ( Schütteweg) um Instandsetzung gebeten.
Poll putzmunter durchgeführt.
Poller Hauptstraße Pfosten erneuern lassen.
Poller Kirchweg um Öffnung der Durchfahrt zum Am Schnellert gebeten.
Poller Marktplatz zukünftige Gestaltung mit beraten
Siegburgerstraße Pfosten vor STAR-Tankstelle erneuern lassen.
Siegburgerstraße unberechtigter Schwerlastverkehr den Ämtern aufgezeigt
Wilder Müll auf verschiedenen Straße der AWB mitgeteilt.
Drehbrückenöffnung um Wideröffnung gebeten.
Leinpfad morsche Bank ersetzt. Dank an Walter Breuer und der Förderschule Finkenberg!

Interessen der Poller Bürger wahrnehmen
Am Kielshof Stoppschild zu Poller Hauptstraße angeregt.
Baumschulenweg Prüfung der Durchfahrt unter der Brücke ins Wohnquartier.
Bezirkssportanlage Errichtung eines Bouleplatzes.
Im Forst Behinderung durch Baukran gemildert.
Polizei Poll Beratung in Straßenbenutzungsfragen und Sicherheit im Ortsteil.
Alfred-Schütte-Allee Fa. Schütte wegen Öffnung des Parkplatzes angeschrieben.
Alfred-Schütte-Allee Bezirk Innenstadt Errichtung einer Fahrradfurt auf Höhe der Feuerwehr angeregt.

Die Anteilnahme am Gemeinleben zu fördern
Bezirk Porz/Poll Vereinsgespräche mit Bezirksbürgermeister Willi Stadoll.
Bezirksvertretungssitzungen Teilnahme als Zuhörer bei Poller Themen.
Bezirk Innenstadt, Kontakte zu Bezirksbürgermeister Andreas Hupke aufgenommen,
Bürgerhaushalt Vorschläge und Stellungnahmen ( Kunstoffrasen VfL Rheingold).
CDU Zuhörer Fraktionssitzung im Eltzhof.
Inselfest der CDU Teilnahme.
Förderverein der Schule Auf dem Sandberg Mitgliederversammlung/Neujahrsempfang. Forensische Klinik Bestellung als Beirat. Deutz 1700 Jahre Festakt besucht. Förderkreis Rechtsrheinisches Köln Verbleib der Fachhochschule in Deutz und eine
➪ notwendige Vereinshaftpflicht bejaht, Übernahme einer Restaurierungspatenschaft Archiv
➪ Bodendenkmal Rheinboulevard sichtbar erhalten.
Johanniter Stift Mitglied des Kuratoriums. Weitere Kontakte wurden mit den Alexianer Klosterbrüdern, der Arbeiterwohlfahrt, der Bezirksvertretung, der Presse, dem Bernhard Lettershaus Jugendheim, mit dem Bezirksbürgermeister Willi Stadoll, Bundestagsabgeordneten Martin Dörmann SPD, Landtagsabgeordneten Jürgen Hollstein CDU, Vorstand Kölner Bank, der Schulleitung Gemeinschaftsgrundschule Poller Hauptstraße, mit den Parteien SPD, CDU, Bündnis90/Die Grünen, FDP, der Runde Tisch, Die Junge vun Poll, Seniorennetzwerk, Sozialverband VdK ( Verband der Kriegsopfer), Kleingartenverein Köln-Poll, Rad-Club RTC, Evangelische und Katholische Gemeinden und Stammtisch Poller Bürgerkönige gepflegt.

Abschließend möchte ich mich bei allen Vorstands./Beiratsmitgliedern und Kassenprüfern: Frau Nonn, Frau Becker, den Herren: Ackermann, Berg Nonn, Breuer, Ernst, Meiwes, Müller, Einmal, Pütz, Cesana, Junker, Baum, Reucher und Jureck für die verständnisvolle Zusammenarbeit bedanken. Ebenso möchten wir in unseren Dank, die Parteivorstände der örtlichen Parteien und Mitarbeiter der Behörden und der Polizei, einbeziehen. Besonders danken möchten wir aber unseren Mitgliedern, denn was wäre der Verein ohne sie.

Hans-Dieter Heinecke
26. November 2007

© Bürgerverein Köln Poll e. V. || 2014 - 2019 || Zuletzt geändert am 03.01.2019 || Seitenanfang ||